Schlagwörter

, ,

Selbstgemachte Schokoladentrüffel

Zutaten für ca. 25 Stück:
  * 150 ml Rahm
  * 150g dunkle Schokolade (min. 70%
     Kakao)
  * 1 EL Butter
  *
1 Prise Salz
  * 2cl Whisky (oder Likör nach
     Geschmack)
  *
Dunkle Kuvertüre
  *
Gehackte Haselnüsse
  *
Gehackte Pistazien
  *
Kakaopulver

Den Rahm in einer Pfanne erhitzen, aber nicht kochen lassen. Die Butter zugeben. Die Schokolade zerstückeln und in einer Schüssel bereitstellen. Wenn die Butter geschmolzen ist, alles über die Schokolade giessen. Gut umrühren bis die ganze Schokolade sich aufgelöst hat. Sollte es klumpen, kann man die Schüssel in heisses Wasser stellen und weiter umrühren. Den Whisky und das Salz unterrühren bis eine gleichmässige, glänzende Masse entsteht. Nun die Schokoladenmasse 2 Stunden im Kühlschrank auskühlen lassen.

Nachdem die Masse fest geworden ist, mit einem Teelöffel portionieren und kleine Kugeln formen. Die Kugeln nun nochmals 1 Stunde kühlstellen.

Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Vorgeformten Kugel auf einen Zahnstocher stecken und in der Kuvertüre wenden. Anschliessend in den gehackten Haselnüssen, Pistazien oder Kakaopulver wenden.

Wenn die Trüffel ausgekühlt und fest sind können sie verpackt werden. Es macht gar nichts, wenn die Trüffel nicht perfekt sind. Schliesslich sind sie selbstgemacht.

Advertisements