Schlagwörter

, , , , ,

Aus übriggebliebenen Aluförmchen und Kerzenresten lassen sich super einfach Antimücken Kerzen giessen.

Für die Kerzen braucht man:
* Aluförmchen   * Wachsreste   * Kerzendocht   * Zitronenöl   * Nelkenpulver

Die Wachsreste in einem alten Gefäss schmelzen. Darauf achten, dass das Wachs nicht zu warm wird. Steigt Rauch auf, ist es zu heiss. Wenn alles geschmolzen ist Zitronenöl und Nelkenpulver in das Wachs geben. Mücken können die Kombination aus Zitronen und Nelken nicht ausstehen und bleiben fern.

Nun nur noch das Wachs in die Förmchen giessen. Wenn das Wachs weich ist, den Docht in hineinstecken und fertig aushärten lassen.

Jetzt steht einem gemütlichen Freiluftdinner ohne lästige Insekten nichts mehr im Weg.

Advertisements