Schlagwörter

, , , , ,

Eine eigene kleine Welt
Die Glühbirne aufsägen und den Leuchtdraht mit einer Zange rausziehen. Erde, Wasser und Pflanzensamen in die Glühbirne füllen. Nun die Glühbirne wieder verschliessen. In der verschlossenen Glühbirne entsteht ein eigenes kleines Ökosystem. Das Wasser verdampft, kondensiert an der „Decke“ und tropft wieder auf den Boden.

 

Ein kleines Gewächshaus
Die Glühbirne wie gehabt präparieren. In ein kleines Gefäss Erde füllen. In den Deckel ein Loch schneiden und die Halterung für eine Glühbirne ankleben. Glühbirnenfassungen sind in diversen Ausführungen im Baumarkt erhältlich. Jetzt den Samen pflanzen und die Glühbirne aufschrauben. Der Samen kann nun keimen. Lässt man die Pflanze in der Glühbirne bleibt sie klein.

 

Aladins moderne Wunderlampe
Die ausgehölte Glühbirne mit einen Docht und Lampenöl bestücken. Die Birne wieder verschliessen und schon ist die neue Öllampe fertig. Wichtig! Darauf achten, dass die Glühbirnen-Öllampe immer einen sicheren Stand hat. Einen Metallring als Untersetzer kann dabei schon helfen. Wer einen Bunsenbrenner hat, kann der Glühbirne auch einen flachen Boden verpassen.

 

Eine Zauberwald für dem Tisch
Mit einer alten Glühbirne, Sand, Moos und kleinen Pflanzen lässt sich eine wunderschöne Welt zaubern. Dazu eine Glühbirne aushöhlen, den Sand einfüllen und Moos und Pflanzen in der Birne drapieren. Eine lange Pinzette ist bei dieser Fummel-Arbeit von Vorteil. Mit kleinen Steinen und Figuren lässt sich so eine kleine Wunderwelt erschaffen.

 

Einfache Vasen zum Aufhängen oder Aufstellen
Die Glühbirnen wie gewohnt bearbeiten. Die Kanten aber besonders gut abschleifen. Aus Silikonstopper für Türen lassen sich ganz einfach Standfüsse machen. Wer das Gewinde mit Draht umwickelt, kann die Glühbirnen aufhängen. Besonders schön, wenn mehrere Vasen an einem Draht befestigt sind.

 

Einen leuchtenden Lampenschirm
Ausgediente Glühbirnen mit einem hitzebeständigen Kleber aneinander kleben. Eine Birne mit der Lampenfassung ersetzen. Die Lampenkugel mit Draht an der Fassung befestigen.

 

Eine Designer Lampe
Zuerst braucht man eine normale Leuchtstofflampe die von der Decke hängt. Mit Draht werden alle Arten von Glühbirnen an der Leuchtstofflampe befestigt. Umso mehr umso besser. Achtung! Die Lampe wird sehr schwer. Entsprechend die Befestigung an der Decke anpassen.

 

Kleiner Heissluftballon Schwarm
Für diese süssen Deko-Heissluftballone gibt es im Netz leider keine Anleitung. Ich kann mir aber vorstellen, dass man mit Draht, Lot und einen Lötkolben solche Heisslufballone herstellen kann. Bei diesen Glühbirnen muss aber das ganze Gewinde entfernt werden. Ist also nichts für Anfänger.

Advertisements